Die Stücke

Die kombinierten Stücke der Märchenbühne dauern 45-50 Minuten und bieten Puppentheater, Kindermusik und eine dazu passende erzählte Geschichte. Das Programm der Märchenbühne hat Mitmach-Charakter. Das Besondere: Bei der erzählten Geschichte werden ein paar Kinder eingeladen, vor der Bühne mitzumachen und - ganz unkompliziert und ohne Stress - eine kleine Rolle zu übernehmen. Das macht den Kindern viel Spaß.

Auch verkürzte Mehrfachauftritte sind buchbar (je ca. 35 Minuten). Die Stücke eignen sich für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren oder 4 und 8 Jahren (plus / minus). Für ältere Grundschulkinder empfehle ich gern ein Erzählprogramm mit unterhaltsamen, originellen frei erzählten Geschichten. Fragen Sie gern nach Stück-Empfehlungen. 


Klicken Sie zur Ansicht auf ein Plakat...

Copyright: Daria Nitschke, alle Inhalte und Titel sind urheberrechtlich geschützt.


„Der Zauberer Pfiffikus“       

Der kleine Zauberer Pfiffikus reist mit Franz, dem fliegenden Koffer, um die Welt. Natürlich hat er bald überall viele neue Freunde und findet heraus, wie man sich in China, dem Orient oder in Afrika begrüßt oder dass das Wasser woanders nicht immer aus Wasserhähnen kommt. Ein Stück, bei dem die Kinder tüchtig mitzaubern können und viel Spaß haben mit der Kindermusik, dem Puppentheater, und der erzählten Zi-Za-Zauber-Geschichte.
Ein weiteres, sehr beliebtes Stück mit dem Zauberer:
„Der Zauberer Pfiffikus und die Abenteuer-Reise“ (Plakat siehe oben)
Das dritte Stück: „Pfiffikus und das Zauber-Rätsel“


„Ferien im Märchenland“                 

Papi König und Prinzessin Veilchenblau machen einen Ferien-Ausflug zur kleinen Fee in den Wald. Sie wetten, wer zuerst dort ankommt und Papi König lässt sich lieber tragen -

bis er im Brunnen des Froschkönigs einen Zauberstab findet, der offenbar das ganze Märchenland durcheinander gebracht hat...

 

Ein lustiges Stück in 45 Minuten, in dem die Kinder während des Puppentheaters auf ganz neue Art ein paar bekannte Märchenfiguren treffen und anschließend dabei helfen dürfen, das Märchenland wieder in Ordnung zu bringen...


„Das Kamel Karamell und die Wunderlampe“  

Das Kamel macht sich mit seiner Freundin Naima auf die Suche nach der Wunderlampe, die Wünsche erfüllen kann. Doch zuerst müssen Sie ihre Freunde fragen, ob sie davon gehört haben, wo man suchen muss. Schließlich kommen sie in eine Oase und treffen dort auf eine Schneerobbe, die dort so gar nicht hingehört... Ob wir sie aus Versehen mitgenommen haben, als wir mit dem fliegenden Teppich in die Wüste gestartet sind? Und ob der lustige Dschini aus der Wunderlampe helfen kann?

Eine 50-minütige Reise in den Orient mit Musik zum Mitmachen und einem orientalischen Märchen für Kinder ab 4 Jahren, das auch die ältesten Grundschulkinder begeistert.

 

Ein weiteres Stück mit dem Kamel: „Das Kamel Karamell“


Kinder lieben das gemütliche und lustige Schweinchen Dicki Tam, der mit Igelbert Kratz, Jean-Jacques Croissant, Josefine Quack von Schnack, Andreas Maus oder Piraten-Lotta die tollsten Abenteuer erlebt. Z.B.:

 

„Ein Schatz auf der Pirateninsel“ Andreas Maus wird vom Piraten-Papagei auf die Pirateninsel eingeladen. Natürlich geht er dort sofort auf Schatzsuche. Ob er einen Schatz finden wird? Die Kinder und seine Freunde werden ihm dabei helfen! Das Puppentheater, ein lustiges Piraten-Lied und eine anschliessende erzählte Geschichte, in der die Kinder vor der Bühne selbst mitspielen und einen Schatz finden können,  garantieren 50 Minuten lang beste Unterhaltung. Dieses Stück gibt es auch als "Sofatheater" im Zi-Za-Zauberland!

„Vorhang auf, Manege frei!“    Dicki Tam lädt seine Freunde zu einem Zirkus auf dem Bauernhof ein. Er wäre gern ein Zirkustiger. Jean-Jacques Croissant möchte "die schnellste Biene der Welt" sein, die Schäfchen üben Kunststücke als Artistenschäfchen und Igelbert hat einen Zauberhut. Aber wie macht man eigentlich Zirkus? Daria wird es den Freunden gemeinsam mit den Kindern zeigen... Viel Spass in 50 Minuten!

 

 Weitere Stücke:  „Viel Spass mit Dicki Tam und seinen Freunden!“   

 

„Picknick-Piraten ahoi!“

Käpt`n Maus, Dicki Tam und Piraten-Lilli bekommen eine Einladung in das Märchenland, denn eine Prinzessin vermisst ihren liebsten Schatz. Sie machen sich auf den Weg und erleben ein lustiges Abenteuer im Zauberwald und in einer Oase...

Viel Spaß mit Puppentheater, Picknick-Piraten-Musik und einer erzählten Geschichte zum Mitmachen, in der ein Zauber-Apfel, Obst und Ratatouille eine große Rolle spielen.

Dieses Stück kann auch zum Thema "Gesundheit" eingesetzt werden.



 

"Alles ANDERS im Zauberwald"

Eines Tages schiebt ein seltsames Tier sein Häuschen durch den Zauberwald. Überall, wo es Halt macht, fürchten sich die Bewohner*innen des Waldes und laufen davon. Traurig zieht es weiter. Doch dann geschieht etwas, das den anderen Tieren zeigt, dass es ein Glück sein kann, "anders" zu sein!

Ein schönes und lustiges Puppentheaterstück darüber, einzigartig zu sein und darüber, dass jede/r etwas Besonderes ist... 45 Minuten mit Musik und einer erzählten Mutmach-Geschichte.


"Pfiffikus und das Zauber-Rätsel"

 

Pfiffikus und die Fee Glitzerstern versuchen, Rätsel zu lösen, um das Fest der Zauberschule zu finden. Jede*r Zauber*in braucht einen magischen Gegenstand für das Fest. Sie machen sich auf den Weg zur Feuerinsel und zu einer Oase - bis sie bemerken, dass ein anderer Zauberschüler das gleiche Rätsel lösen soll. Doch für ein Rätsel gibt es nur einen Gegenstand. Was nun? Ein märchenhaftes Abenteuer mit Musik, einer Zauberfest-Geschichte und natürlich viel Spaß, bei dem es um originelle Lösungen und Zusammenhalt geht. 

 


Ein schönes neues Stück zum Thema "Gefühle" und "Akzeptanz von Vielfalt": Das kunterbunte Kuddeldidu

 

In diesem Stück lernen die Kinder ein kunterbuntes Wesen kennen, das seine Farben mit seinen Gefühlen wechselt. Es wird im Laufe des Stückes seine Gefühle wahrnehmen und damit umgehen lernen. Rosario, der kleine Zauberer, der sich gern rosa anzieht und deshalb schon einmal ausgelacht wurde, wird ihm dabei helfen. 

 

Ein Stück, das Spaß macht und bei dem die Kinder viel mitzaubern können. Kitas und Schulen bekommen nachher Kuddeldidu-Bilder zum Ausmalen und ein Legepuzzle, bei dem man Teile der kleinen Zauber:innen untereinander verschieben kann. 


 

Ein schönes Winterstück: „Wo geht`s zum Südpol, Polly Eisbär?“

 

Die Familie Pinguin hat sich mit ihrer Eisscholle versegelt und ist aus Versehen am Nordpol gelandet. Wie können sie nun zum Südpol kommen? Polly Eisbär macht sich mit Papa-Pinguin Flocke auf die Suche nach jemandem, der helfen kann.

Nur keine Sorge: Sie werden sicher einen märchenhaften Weg finden …

Ein winterlicher Theaterspaß in 45 Minuten mit Puppentheater, Musik und einer Mitmach-Geschichte. 

Dieses Stück gibt es auch als "Sofatheater" im Zi-Za-Zauberland (hier klicken).

Ausschnitte des Programms bei YouTube


 Flocke und der Weihnachtszauber

 

Eines Tages findet Pinguin Flocke einen gelben Kasten mit der Aufschrift "Wunschpost-Briefkasten" am Südpol. Als er hineinklettert, findet er heraus, dass er damit verreisen kann. Sein Söhnchen Piep wünscht sich zu Weihnachten einen Eisschollen-Stern - ob sein Papa den "Weihnachtszauber" findet? Kann er ihm seinen Wunsch vielleicht erfüllen?

Ein zauberhaftes weihnachtliches Puppentheaterstück mit Musik und einer erzählten Geschichte. Dieses Stück gibt es auch als "Sofatheater" im Zi-Za-Zauberland (hier klicken).

 Ausschnitte des Programms bei YouTube

Weitere Weihnachts- / Winterstücke finden Sie weiter unten.


„Die Weihnachtsfee“
Der Weihnachtsmann hat seine liebe Not, Geschenke einzupacken - kein Zwerg und kein Wichtel in Sicht! Und kein Geschenkpapier mehr da! Die kleine Fee Glitzerstern fliegt mit dem Rentierschlitten zu Aki, dem Händler, der sich statt einer Bezahlung etwas Anderes wünscht... Abenteuer warten! Weihnachtlich-märchenhaftes Puppentheater mit Musik und einem anschliessenden Mitspiel-Märchen. 50 Minuten mit viel Spaß für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren.
Ein weiteres beliebtes Weihnachtsstück:

„Flocke und der Weihnachtszauber“ (siehe Plakat oben)    Trailer (ab 6.30 Minuten)


 "Knusperkeks und Glitzerstern"

Bromm, der Bär, backt gerade Weihnachtskekse, als er Wunschpost in seinem Briefkasten findet. Nanu - das kann nur eine Verwechslung sein! Die Fee Glitzerstern erzählt ihm von einem Fernrohr, durch das man sieht, was man sich wünscht - ob es auch den Wunschpostbriefkasten finden könnte? 

 Freut euch auf ein weihnachtliches Theatervergnügen in 45 Minuten mit Puppentheater, Musik und einer Wunsch-Geschichte - für Kinder zwischen 3,5 und 8 Jahren. 

Dieses Stück gibt es auch als "Sofatheater" im Zi-Za-Zauberland (bitte hier klicken).

Der Trailer bei YouTube


 „Möhrchen und die Osterwette“

 

Als sich der alljährliche Eier-Mal-Wettbewerb nähert, hört Möhrchen, der kleine Hase, zum ersten Mal von „Großvater Osterhase“, der Eier wie kein Zweiter bemalen kann. Wie gern würde Möhrchen am Wettbewerb teilnehmen, doch die großen Tiere sagen, er wäre noch zu klein. Er macht sich auf die Suche nach Großvater Osterhase und erlebt ein Abenteuer…
Das vergnügliche Puppenstück wird begleitet von einem Frühlingshit und einer erzählten Geschichte und dauert 45 Minuten. 

Diese Stück gibt es auch als "Sofatheater" im Zi-Za-Zauberland (hier klicken).

Ausschnitte bei YouTube


Weitere Stücke:
„Eine Krone für Leo Lisimba“
„Die Bärenhochzeit“
„Lavenda Zaubermaus“
„Prinzessin Holunder und die  

  Märchenschatzkiste“
„Der Hokus-Pokus-Zauberkasten“,
„Puse und Muckel suchen den Osterhasen“
„1,2,3, Märchengaukelei!“

Bild: Dagmar Peters

Erzählprogramme :
„Mit dem Zauberteppich um die Welt“

„Die Märchenschatzkiste“

„Drei Wünsche frei“

„Geschichten aus dem Zauberkessel“

„Wie aus 1001 Nacht“

„Jack und Katie knacken die Nuss!“




 

Alle Puppentheaterstücke, Lieder und Titel stammen von Daria Nitschke und sind urheberrechtlich geschützt.

Die Geschichten und Märchen der „Märchenbühne“ sind traditionell überliefert oder ebenfalls selbst erdacht.